Es ist normal, verschieden zu sein.
Es ist normal, verschieden zu sein.

Familienunterstützender Dienst FUD

Der Familienunterstützende Dienst ist ein Teilbereich innerhalb unseres umfangreichen Spektrums der Ambulanten Hilfen.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
 Der Familienunterstützende Dienst ist ein Teilbereich innerhalb unseres umfangreichen Spektrums der Ambulanten Hilfen.Der Familienunterstützende Dienst ist ein Teilbereich innerhalb unseres umfangreichen Spektrums der Ambulanten Hilfen.Der Familienunterstützende Dienst ist ein Teilbereich innerhalb unseres umfangreichen Spektrums der Ambulanten Hilfen.Der Familienunterstützende Dienst ist ein Teilbereich innerhalb unseres umfangreichen Spektrums der Ambulanten Hilfen.
Der Familienunterstützende Dienst ist ein Teilbereich innerhalb unseres umfangreichen Spektrums der Ambulanten HiAlltags– und bedarfsorientierte Angebote sollen Eltern von ihren vielfältigen Betreuungs-, Erziehungs- und Pflegeaufgaben entlasten und Freiräume für körperliche Erholung und psychische Entspannung schaffen. Für den behinderten Angehörigen bedeuten die Hilfsangebote eine schrittweise Verselbständigung und mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

 

Ziel ist es, die Lebensqualität aller Familienmitglieder zu stärken. Nutzen können das Angebot alle Angehörigen, die einen behinderten Menschen versorgen. Es werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene betreut.

 

Unser ehrenamtlicher Helferkreis besteht aus engagierten Studenten/innen, nebenberuflichen MitarbeiterInnen mit pädagogischer oder auch pflegerischer Vorerfahrung und AbsolventInnen des Freiwilligen Sozialen Jahres oder des Bundesfreiwilligendienstes.

 

Die Vergütung der Helfer und Helferinnen erfolgt in der Regel als Aufwandsentschädigung.

 

Koordiniert und unterstützt wird das Team von hauptamtlichen Fachkräften der Lebenshilfe.

 

-------------------------------------------------

Veränderungen ab November 2016

 

Liebe Nutzer unseres Familienunterstützenden Dienstes,

liebe Familien und Betreuer!

 

Sie alle zusammen rufen die Leistungen unseres Familienunterstützenden Dienstes (FUD) in großem Umfang ab.

Regelmäßige Rückmeldebögen bestätigen uns, dass Sie entsprechend zufrieden sind mit dem Angebot.

Der Lebenshilfe liegt sehr an dieser Form der Hilfe, weil es offensichtlich Familien in ihrer täglichen Betreuung entlastet und relativ unbürokratisch in Anspruch genommen werden kann.

 

Die Fülle der Anfragen und unsere Möglichkeiten, hauptamtliches Personal für die Koordination einzusetzen, kommen aber an Grenzen – auch finanziell. Bisher schon war der Dienst nicht annähernd kostendeckend und wurde aus Vereinsmitteln getragen.

 

Um weiterhin das Angebot aufrechterhalten zu können, müssen wir die Vergütung deutlich anheben.

Im Rahmen des Familienunterstützenden Dienstes gelten ab 01. November 2016 folgende Preise:

 

Einsatzstunde:                             25,00 €

Einsatzstunde Fachkraft:             27,50 €

 

Im Gegenzug wird bis zu einer einfachen Wegstrecke von 15 Kilometern im Umkreis der Geschäftsstelle keine Anfahrtspauschale mehr erhoben.

 

In den vergangenen Jahren sind auf Ihrer Seite die Finanzierungsmöglichkeiten aus Mitteln der Pflegeversicherung oder durch Budgets erheblich ausgeweitet worden.

Insofern hoffen wir auf Ihr Verständnis für unseren Schritt.

Wir beraten Sie gerne hinsichtlich der Refinanzierungsmöglichkeiten und unterstützen Sie bei der Antragsstellung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Der Vorstand der Lebenshilfe Koblenz e.V.

 

-----------------------------------------------

 

Für den Fall einer umfangreicheren pädagogischen Förderung erstellen wir gerne ein detailliertes Angebot auf Basis einer individuellen Hilfeplanung und Leistungsvereinbarung mit eigener Vergütungsstruktur.

 



Ansprechpartner

Ihre direkten Ansprechpartnerinnen

für weitere Informationen zu unserem

Familienunterstützenden Dienst:

 

Martina Stelzer-Konopka

Teamkoordinatorin FUD

stelzer-konopka@lebenshilfe-koblenz.de

 

Elisabeth Bettinger-Schwed

bettinger-schwed@lebenshilfe-koblenz.de

 

Fon: 0261 96 35 53 -21

Fax: 0261 96 35 53 -20

 

Büro "Verwaltung + FUD":

 

Ernst-Sachs-Straße 4

56070 Koblenz

 

Ihre direkte Ansprechpartnerin

für Informationen zu unseren

Ambulanten Hilfen allgemein:

 

Ute Becker-Schulze

Pädagogische Gesamtleitung

 

becker-schulze@lebenshilfe-koblenz.de

 

Fon: 0261 96 35 53 –12

Fax: 0261 96 35 53 –20



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung, Ortsvereinigung Koblenz e.V.